dipos Displayschutzfolie blasenfrei montieren

Kostenloser Montageservice in Rhede

Kostenlose Anbringung jeder dipos Displayschutzfolie

Displayschutzfolien der Marke dipos gehören weltweit zur absoluten Spitzenklasse. Es ist uns aber bewußt, dass die beste Displayschutzfolie nichts wert ist, wenn die Anbringung nicht passgenau und blasenfrei gelingt.

Deshalb bieten wir unseren Kunden, die sich das selber nicht zutrauen, den kostenfreien Service, jede dipos Displayschutzfolie 100% passgenau und blasenfrei zu montieren.

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin und besuchen Sie uns in unseren Räumlichkeiten im westfälischen Rhede. Wir würden uns freuen Sie auf ein Tässchen Kaffee begrüßen zu dürfen und Ihnen Ihre dipos Displayschutzfolie perfekt auf Ihr Gerät zu montieren.

Falls Sie diesen Service nicht in Anspruch nehmen möchten, haben wir Ihnen hier einige wichtige Tipps und Tricks zusammengestellt.

Neuer Abschnitt

Das Sie mit der dipos Displayschutzfolie zufrieden sind, ist nicht zuletzt auch vom Anbringungsergebnis abhängig. Nehmen Sie sich die Zeit, in aller Ruhe und in möglichst staubfreier Umgebung die Montage der Displayschutzfolie durchzuführen. Bei ordnungsgemäßer Montage erhalten Sie ein hervorragendes Ergebnis und Sie werden sehr lange Freude an Ihrer neuen dipos Displayschutzfolie haben.

Wir unterscheiden bei der Montage zwei Arten:

  1. Trockenmontage
    Diese Montagetechnik empfiehlt sich bei jedem ebenen Display (ohne gerundete Ecken) und bei allen Folienarten.
  2. Nassmontage
    Diese Montagetechnik empfiehlt sich bei gerundeten (curved) Displays und der dipos FLEX Displayschutzfolie, die das vollständige Display inklusive der abgerundeten Ecken, abdeckt.

Zu jeder Montageart haben wir ein Video erstellt. Bitte schauen Sie sich das vor der Montage an und beachten Sie die bebilderte Anbrinungsanleitung, die dem Produkt beiliegt.

1.) TROCKENMONTAGE





 

A 1.) Passgenauigkeit und Randabstände der Displayschutzfolie prüfen.

Legen Sie die Displayschutzfolie auf das Display und prüfen Sie wie die Schutzfolie von den Randabständen optimal passt. Je nach Modell ist die Folie minimal kleiner geschnitten als das Display oder es sind Besonderheiten des Gerätes berücksichtigt. Das hat unter anderem den Grund, dass wenn die Folie bei einem leicht eingelassenen Display z. B. exakt an der Displaykante abschließen würde, Sie die Displayschutzfolie an der Folienkante nicht mehr anheben und damit nach der Anbringung später nicht mehr entfernen könnten.

Neuer Abschnitt

 

A 2.) Display vor Anbringung der Displayschutzfolie reinigen.

Reinigen Sie das Display sorgfältig von jeglicher Verschmutzung und Verstaubung. Die dipos Displayschutzfolien schmiegen sich ohne besonderes Geschick nahezu von selbst absolut blasenfrei an das Display an. Doch selbst das beste Material kann zwischen Displayschutzfolie und Display eingeschlossenen Schmutz oder Staub nicht "wegzaubern". Blasen entstehen  grundsätzlich nur dann, wenn Schmutz- bzw. Staub- und Luft eingeschlossen werden.

Neuer Abschnitt

B.) Schutzträger (dünne Folie auf der Unterseite) von der Schutzfolie lösen.

Jede dipos Displayschutzfolie ist mit einer speziellen Abziehlasche ausgestattet. Mittels dieser Abziehlasche können Sie den Schutzträger, also die dünne Folie, die die Haftseite (Unterseite) der Displayschutzfolie vor Verschmutzungen und Beschädigungen schützt abziehen. Bei manchen Modellen ist die Abziehlasche ein Etikett mit der Beschriftung "Nr. 1". Heben Sie die Abziehlasche zu cirka 1/3 bzw. rund 2 cm von der Displayschutzfolie ab. Achten Sie darauf, dass Sie die Kleberseite nicht berühren.

Neuer Abschnitt

 

Displayschutzfolie auf dem Display fixieren.

Fixieren Sie die Displayschutzfolie durch leichtes andrücken auf dem Display. Achten Sie darauf, dass Sie die unter Punkt A 1.) als optimal ermittelte Position am Display verwenden.

Neuer Abschnitt

D.) Displayschutzfolie auf das Display andrücken.

Drücken Sie nun von einer Seite zur anderen die Displayschutzfolie vorsichtig und gleichmäßig mit einem Schwung mit dem Finger, einer EC-Karte oder einer speziellen Anbringungshilfe (Werkzeug für die Anbringung von Displayschutzfolien) an und schieben Sie mögliche Luftbläschen von Innen nach Außen heraus. Den Schutzträger ziehen Sie parallel dazu von unten ab, durch diese Art minimieren Sie Staubeinschlüsse.

Neuer Abschnitt

Sollten nach der Montage noch Luftblasen zu sehen sein, heben Sie die Displayschutzfolie vorsichtig an, entfernen Sie die Verschmutzungen und montieren Sie die Displayschutzfolie erneut.

PRAXISTIPP:
Die beste Möglichkeit Staub zwischen Schutzfolie und Display zu entfernen ist es, das Staubkorn mit einem Tesafilm Streifen zu fixieren und zu entfernen. Bitte schauen Sie sich dazu unser Anleitungsvideo an!

Die Montage kann mehrfach wiederholt werden!

Neuer Abschnitt

2.) NASSMONTAGE